Events

No events

Schanzenwetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmeldung

BE A RUNNER … BE A BRO ! …


Unter dem Motto der  “RunningBros Coburg” nahm unsere Langlauf-Trainingsgruppe Lauscha/Meng.Hämmern beim diesjährigen 4. Nightrun in Coburg teil. Und kurz gesagt, es war ein Mega-Erlebnis für Kinder und Eltern.

Bereits Anfang des Jahres hatte man sich vorgenommen auch bei solchen Events teilzunehmen. „Gemeinschaft stärken … den Kids ein Vorbild sein!“ … so das Motto der Coaches Heßler und Wiedemann. Also waren Mamas, Papas, Omas und Opas gleichermaßen aufgerufen das Renngeschehen nicht nur von außen zu beobachten.

Und der Abend in Coburg übertraf alle Erwartungen.

Bereits bei den Jüngsten bis zur U8 standen fast 120 Bambinis an der Startlinie. Wahnsinn die Stimmung beim Startschuss. Man hatte den Eindruck es stürzen sich über 100 Löwen in die Rosengasse. Aber alles ging gut und es gab strahlende Gesichter von Lennox, Hannes und Matti beim Umhängen der Finisher Medaille.

Als „Startnummer“ bei den Jüngsten gab es Lauf-Shirts, gesponsert vom Sportland Coburg und der Sparkasse. Keine Nummer, keine Platzierung…dafür jede Menge Freunde und Freude beim Laufen.

An diesem Abend ging es für uns nicht um Platz 1-3 und Zeit X-Y. Sportliches Zusammensein, gegenseitiges Kennenlernen und gemeinsames Laufen war der Grundgedanke. Dazu kam der Wahnsinn einer Lasershow, Anfeuerung durch tausende Zuschauer und Begleitung der beiden Samba-Truppen auf der Strecke, „einfach mal was anderes“, so Trainer Heßler nach dem Lauf.

Beim Schülerlauf über 2km gingen Jessica Wiedemann, Lea Heinlein, Aaron und Andara Walther, David Duckwitz, Lisa Heinz, Laura Kienel und Lara Jakob an den Start. Zusammen mit 220! Läufern brachten sie die Coburger City in Stimmung.  

Beim 4km Hobbylauf startete Jung und Alt gemeinsam. Fast 300 Läufer aller Altersklassen gingen hier durch Start und Ziel. Zusammen mit den Staffelläufern standen um 20.00 Uhr also 350 Frauen, Männer und Kinder beim „Deichmann“ und warteten auf den Schuss.

Nils Hähnlein, Cody Brosig, Mario Koch, Charlotte Leib, Josephin Heinz, Maja Koch, Sabine Koch, Björn Friedrich und schließlich Florian und Björn Wiedemann waren zusammen auf der Strecke, feuerten sich gegenseitig an und hatten gemeinsam Spaß am Lauf.

Beim 10er Hauptlauf in diesem Jahr hatten wir nur Axel Friedrich und Angela Rupprecht am Start, da wird im nächsten Jahr sicher der ein oder andere dazukommen.

Für den 5. Nightrun werden in der Trainingsgruppe nämlich schon die Staffeln ausgehandelt und der ein oder andere trainiert schon heimlich ;-) Ein wirklich toller, wiederholenswerter Abend für alle.

Infos/Ergebnisse:  www.nightrun-coburg.de

 

Premium Partner