Events

No events

Schanzenwetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmeldung

Ruhlaer Abendsprunglauf an der "Alten Ruhl"

Ruhlaer Abendsprunglauf im Rahmen der Kreisjugendspiele des Sportkreises Eisenach
Ruhla/Lauscha:
Am vergangenen Mittwoch fand in Ruhla an der Schanzenanlage "An der alten Ruhl" der traditionelle Abendsprunglauf statt. Im Rahmen der Kreisjugendspiele des Sportkreises Eisenach wurde auf der  K 4m, 10m, 17m und 37m-Schanze gesprungen, von der Schülerklasse der Miniflieger, bis zu den Herren. Insgesamt waren 86 Springer und Springerinnen am Ablauf bei herrlichem Wetter und besten Bedingungen.

Bei den Minifliegern auf der K 4 war Mia Sophie Reck am Ablauf und erreichte den 7.Platz bei den Mädchen. In der Klasse bei den Jungen schaffte Leo Fischer mit 2,5m und 3m den 2.Platz zu erkämpfen. Ole Göpfert erreichte mit einen gestürzten Sprung den 5.Platz. Er folg auf 2m und 3m. Beide machten im Anschluß auf der K 10m-Anlage Vorspringer. In der Schülerklasse 7 erreichten Noah Aaron Goebel, Lukas Krenz und Mika Pfeuffer die Plätze 4.-6. Sie schlugen sich Wacker und Noah erreichte 5m und 6,5m. Für Lukas wurden 7m und 7,5m vermessen, schade dass er den 1.Versuch nicht stehen konnte sonst wäre er weit oben gelandet. Mika schaffte 5m und 5,5m und verbuchte ebenfalls einen Sturz für sich. Bei den Mädchen 7-10 konnte Chiara Kaori Greiner-Hiero den 4.Platz erreichen mit 7m und 6m. Sara Balkausky flog auf 4,5m und 5m und platzierte sich auf dem 9.Rang. In der Schülerklasse 9 auf dem K 17m-Bakken schaffte Julian Weschenfelder einen guten 4.Platz mit den schönen Spüngen von 14,5m und 16m. Er verfehlte das Podest nur knapp. Lea Helen Weigelt siegte bei den Mädchen mit Flügen auf 15m und 14m. Bei der Schülerklasse 12 ging es dann über den K 37m-Bakken. Hier siegte Eric Stolz mit 35m und 37m aufgrund seiner tollen Haltungsnoten und freute sich rießig. Elias Glaser schaffte 32,5m und 34m und kam auf einen tollen 7.Platz. Bruno Brehm folgte hier auf den 9.Platz, er sprang 28m und 30m weit. In der Schülerklasse 13 kam Janne Hauptmann auf den 6.Platz mit guten Sprüngen von 33,5m und 35m. Ihm folgte Felix Fehn auf den 7.Platz mit 30m und 34m. Er war später angereist aufgrund der Schule und ging ohne Trainingssprung in den Wettbewerb. Bei den Herren erreichte Oliver Reck mit 36m und 38m den 2.Platz hinter dem Rotinier Marco Gohlke. In 2 Wochen finden in Ruhla die Skibezirksmeisterschaften Inselberg statt, auf die sich die Lauschaer mit diesem Springen vorbereitet haben.

Ergebnisse klickt hier

Premium Partner