Events

So, 24. Juni 2018
Jedermann Tageskurs
Fr, 29. Juni 2018
Zeltlager der Laufgruppe bis Sonntag
So, 01. Juli 2018
Rund um die Veste Coburg Lauf
So, 08. Juli 2018
Sonnefelder Viertelmarathon
So, 22. Juli 2018
Trainingslager der Skispringer in Lomnice bis 28.7.
So, 29. Juli 2018
Trainingslager der Laufgruppe am Arendsee bis 5.8.
Sa, 04. August 2018
Jedermann Tageskurs
Fr, 17. August 2018
Sonneberger Spielzeuglauf
So, 19. August 2018
Froschgrundlauf
So, 26. August 2018
Schanzenanstiegslauf Lauscha
Sa, 01. September 2018
Jedermann Wochenendkurs
So, 02. September 2018
Fränkische Schweiz Marathon Ebermannstadt
So, 02. September 2018
Hermann Pistor Lauf Sonneberg
So, 02. September 2018
Jedermann Wochenendkurs
Sa, 08. September 2018
Run of Hope Kronach
Sa, 15. September 2018
Crosslauf Rund um den Tierberg
Sa, 22. September 2018
Kemmerner Kuckuckslauf
Mo, 31. Dezember 2018
Adam Riese Silvesterlauf Bad Staffelstein

Schanzenwetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmeldung

Beim Pfingstspringen in Bischofsgrün gab es 3 Siege für die Springer des WSV 08 Lauscha

Bischofsgrün/Lauscha: Beim traditionellen Bischofsgrüner Pfingstspringen am Pfingstsonntag, gab es für den Wintersportverein 08 Lauscha wieder tolle Ergebnisse und 3 Siege. Bei durchwachsenen Wetter, wo es anfänglich in strömen regnete, kam zum Ende sogar einmal die Sonne heraus. Gesprungen wurde auf den 3 Schanzen K 15m, 30m und 65m am Ochsenkopf. Bei bester Organisation waren insgesamt 60 Springer und Springerinnen in 18 Klassen unterwegs. Gäste am Ochsenkopf war der Bischofsgrüner Bürgermeister und der Chef im Deutschen Skiverband, Horst Hüttel, die genau die Wettbewerbe verfolgten.
Auf der K 15m-Schanze konnte Julian Weschenfelder mit einem aufgegriffenen Sprung sogar noch den Sieg erreichen. Er flog auf tolle 15,5m und 11m. Bei den Mädchen in der Schülerklasse 10 sorgte Lea Helen Weigelt bei den Lauschaern für Freude. Mit zweimal 14m holte sie sich den Pokal. Auf der K 30m-Schanze gab es den 3 Sieg durch Bruno Brehm in der Schülerklasse 12. Mit tollen Weiten von zweimal 27,5m gewann er und war aus dem "Häusschen". Den Doppelerfolg machte Elias Glaser als Zweiter perfekt. Mit 25m und 27,5m stand er Bruno nicht viel nach. Julian Weschenfelder agierte auf der K 30m-Schanze als Vorspringer. Im Anschluß ging es auf den K 65m-Bakken. Hier startete Eric Stolz 2 Klassen höher in der Schülerklasse 14. Mit 57m und 54,5m erreichte er den 3.Platz und es fehlten nur 1,4 Punkte zum Sieg. Ihm folgte auf den 4.Platz sein Vereinhskamerad Felix Fehn, der auf 50,5m 49,5m kam. Janne Hauptmann schaffte zeimal 43m weit zu fliegen und erreichte den 5.Rang. Janne und Felix absolvierten 2 Tage vor dem Springen ein Trainingslager am Sportgymnasium in Oberhof, an das sie ab dem neuen Schuljahr wechseln werden. Bei den Herren 21 kam Oliver Reck mit 56,5m und 55,5m auf einen guten 6.Platz. Bei den Mädchen gab es durch Janine Drechsel noch einen Podestplatz. Sie erreichte den 3.Platz und flog auf 56,5m und 52,5m. Kommenden Samstag geht es für die Lauschaer Skispringer in Ruhla weiter mit der Skibezirksmeisterschaft Inselsberg.

Ergebnisliste_Pfingstspringen_2017_K_15.pdf
Ergebnisliste_Pfingstspringen_2017_K_30.pdf
Ergebnisliste_Pfingstspringen_2017_K_64.pdf

Premium Partner