Events

No events

Schanzenwetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmeldung

Offene Skibezirksmeisterschaften Inselsberg in Ruhla an der "Alten Ruhl"

WSV 08 Lauscha in Ruhla bei den offenen Skibezirksmeisterschaften des Skibezirkes Inselsberg in Ruhla

Lauscha/Ruhla:
Vergangenen Samstag fand in Ruhla die offen Skibezirksmeisterschaft des Skibezirks Inselsberg statt. Insgesamt waren 69 Springer und Springerinnen an der "Alten Ruhl" aktiv. Bei sonnigen Wetter und besten Bedingungen klappte alles reibungslos. Der WSC 07 Ruhla hatte wieder einmal alles perfekt vorbereitet und führte in gewohnter Weise den Wettkampf durch. Am Vormittag ging es auf den Schanzen K 10m, 17m und 37m um die Urkunden und Medaillen. Am Nachmittag wurde auf Inlineskatern bei der Firma Deckel Maho, gekämpft. Pünktlich 10.00 startete nach anderthalbstündigem Traininsspringen der Wettbewerb auf der K 10m-Schanze. Hier gab es bei den Mädchen der Schülerklasse 9 einen Doppelsieg. Es gewann Chiara Kaori Greiner-Hiero mit den Weiten von 8,5m und 7m.  Ihr folgte mit  7m und 6m-Sätzen die Oberweißbacherin Sarah Balkausky auf dem 2.Rang. In der Schülerklasse 10 wurde auf dem K 17m-Bakken gesprungen. Einen tollen 4.Platz belegte Julian Weschenfelder in einer starken Altersklasse. Er zeigte 14,5m und 16,5m bei guter Haltung. Im Anschluß ging es auf den K 37m-Bakken. Hier flogen die Schülerklasse 13/14 gemeinsam in einer Klasse. Eric Stolz holte sich einen ausgezeichneten 3.Platz. Mit zweimal 37m machte er schöne Sprünge. Felix Fehn schaffte mit 31,5m und 33m den 11.Platz vor seinem Vereinskameraden Janne Hauptmann, der auf exakt die gleichen Weiten Weiten kam. Den 14.Rang erreichte Elias Glaser. Er steigerte sich mit 30,5m und 32,5m auf tolle Weiten. Er zeigt das es bei ihm gut vorwärts geht. Ihm folgte auf den 15.Rang Bruno Brehm. Er flog auf 32,5m und wollte im 2.Versuch zu viel und mit 30m- mißlang sein Sprung etwas. Schade er wäre unter den besten 10 gelandet.
Am Nachmittag ging es bei heißen Temperaturen im Gewerbegebiet Seebach weiter. Für alle Sportler, Eltern, Trainer und Begleiter gab es dort vom Sponsor alles frei. Eine große Eistruhe, Getränke, Bratwürste, Rostbrätel usw.
Gelaufen wurde auf Inlinern. Auf einer 1km-Runde war eine flotte Abfahrt, Slalom, Übersprünge, Achtenlaufen und insgesamt 10 Hindernisse die zu durchlaufen waren und am Ende zählte die Zeit. Über die 1km-Strecke kam in der Mädchenklasse 9, in der Zeit von 5: 46 Min. Chiara Kaori Greiner-Hiero auf den 1.Platz und freute sich über die zweite Goldmedaille. Julian Weschenfelder absolvierte die Strecke zweimal, er kam in 8:33 Min. auf einen guten 5.Platz. Die Ältesten mussten 4 mal um die Runde. Eric Stolz erreichte wieder als bester seiner Klasse wie schon am Vormittag in 14:24 Min. den 5.Rang. Felix Fehn verbesserte sich in 14:19 Min auf den 10.Rang. Die Plätze 13.-15. erliefen sich Janne Hauptmann(16:07), vor Elias Glaser(16:22) und Bruno Brehm(17:33).
Am kommenden Samstag steht in Biberau mit Skispringen und Nordischer Kombination(Crosslauf) die Thüringer Sommermeisterschaft auf dem Programm, bevor es am kommenden Mittwoch noch einen Athletiktest in Oberhof gibt, bevor es dann in die Wohlverdienten Ferien geht.

Premium Partner