Events

No events

Schanzenwetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmeldung

Skispringen: Luisa Görlich zweimal im Finale

Skispringen: Luisa Görlich zweimal im Finale

Frenstat / Lauscha – Nachdem Luisa Görlich (WSV 08 Lauscha) beim ersten Sommer-Grand-Prix (Weltcup) im französischen Courchevel Rang 25 belegte, ging die Reise weiter nach Frenstat in Tschechien. Die Schanzen im Areal „Horecky“ waren Schauplatz einer Doppelveranstaltung. Den ersten Wettkampf gewann die Japanerin Yuki Ito (95,5/93 Meter) und einer Gesamtnote von 222,7 Punkten. Luisa Görlich, die in der Qualifikation mit 90 Metern die viertbeste Weite sprang, erreichte mit 83,5 sowie 84 Metern und einer Gesamtpunktzahl von 174,5 Punkten einen sehr guten 18. Platz.  Damit war die aus Hasenthal stammende und in Oberstdorf trainierende Luisa Görlich zweitbeste Deutsche hinter Juliane Seyfahrt (Ruhla).

Am zweiten Tag ging der Sieg an die Seriensiegerin des Vorjahres Sara Takanashi (Japan). Sie durchbrach im zweiten Durchgang mit 102,5 Metern die 100-Meter-Marke. Im ersten Wertungsdurchgang erwischte Luisa einen guten Sprung und sie kam auf 86,5 Meter. Damit lag sie in Reichweite der Top-Ten Plätze. „Leider hat es im zweiten Durchgang nicht mehr so gut funktioniert“, sagte Luisa nach dem Wettkampf. Sie setzte bei 81,5 Metern auf und belegte Rang 27.

Quelle Jügen Eckstein

Premium Partner