Events

Fr, 17. August 2018
Sonneberger Spielzeuglauf
Sa, 18. August 2018
Minifliegertag Benshausen SP/NK
So, 19. August 2018
Froschgrundlauf
Sa, 25. August 2018
TSC Zella-Mehlis SP
So, 26. August 2018
Schanzenanstiegslauf Lauscha
Sa, 01. September 2018
Jedermann Wochenendkurs
So, 02. September 2018
Fränkische Schweiz Marathon Ebermannstadt
So, 02. September 2018
Hermann Pistor Lauf Sonneberg
So, 02. September 2018
Jedermann Wochenendkurs
Sa, 08. September 2018
Run of Hope Kronach
So, 09. September 2018
Kloster Kreuzberg Pokal Haselbach SP
Sa, 15. September 2018
TSC Schmiedefeld SP/NK Inliner
Sa, 22. September 2018
Kemmerner Kuckuckslauf
So, 23. September 2018
Crosslauf Rund um den Tierberg
Sa, 29. September 2018
TSC Reinhard-Heß-Pokal SP/NK Inliner Lauscha
Sa, 13. Oktober 2018
Abendsprunglauf Tabarz
Do, 18. Oktober 2018
DSC SP(NK Winterberg
Fr, 19. Oktober 2018
DSC SP(NK Winterberg
Sa, 20. Oktober 2018
DSC SP(NK Winterberg
So, 21. Oktober 2018
DSC SP(NK Winterberg
Fr, 26. Oktober 2018
Abendsprunglauf Biberau
Mo, 31. Dezember 2018
Adam Riese Silvesterlauf Bad Staffelstein

Schanzenwetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmeldung

Eric Stolz im Deutschen Schülercup auf dem 4.Platz im Springen

Winterberg/Lauscha: Vergangenes Wochenende fand beim Skiclub Winterberg die erste Station des diesjährigen Deutschen Schülercups im Springen und in der Nordischen Kombination statt. 102 Skispringer und 76 Nordisch Kombinierte nahmen am ersten Vergleich teil und kämpften um die Punkte in der Gesamtwertung. Der WSV 08 Lauscha nahm mit 3 Teilnehmern daran teil, das Thüringer Team hatte 19. Sportler am Ablauf der K 45m-Schanze "Am Herloh" in Winterberg. An 4 Tagen wurde gesprungen und gelaufen. Es waren mit Thüringen, Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfahlen, Brandenburg, Sachsen und Niedersachsen insgesamt 7 Bundesländer dabei. Nachdem am Donnerstag und am Freitagvormittag freies und offizielles Training stattfand, stand am Freitag Nachmittag der Grundsprung auf dem Programm. 4 Sprünge wurden gefilmt und aus verschiedenen Positionen bewertet.

Es gab 3 Kategorien in die die Sportler einsortiert wurden. Es konnte Gold,Silber oder Bronze erreicht werden. Je nachdem gab es die Punkte für die Gesamtwertung. Bruno Brehm und Eric Stolz konnten sich über volle Punktzahl, Gold freuen und somit 100 Punkte in der Gesamtwertung sammeln. Elias Glaser schaffte, wie 60 andere Sportler die Bronzekategorie und erhielt 30 Punkte für die Gesamtwertung des Deutschen Schülercups. Er gab sein Debüt im Springen. Für alle Teinehmer gab es schöne Sachpreise vom Deutschen Skiverband. Am Samstag vormittag stand dann nach dem Probedurchgang der Einzelwettkampf auf dem Plan. Bei Dauerregen und Wind mit kalten Temperaturen, war es für alle nicht sehr angenehm. Eric Stolz konnte dennoch eine tolle Leistung abliefern und schaffte mit 45m und 46,5m einen guten 4.Platz, zum Podest fehlten nur 0,4 Pünktchen. Leider gelang der erste Sprung nicht optimal, bei einer starken Konkurrenz. Der Sieg ging aber an THüringen, Richard Stenzel gewann mit zweimal 47m. Bruno Brehm zeigte auch eine gute Form und erreichte mit 42,5m und 41m den 18.Platz im Feld der 40 Springer. Elias Glaser freute sich über den 33.Rang, er landete bei 37m und 38,5m. Am Nachmittag folgte dann ab 15.00 Uhr der Lauf zur Nordischen Kombination auf Inlineskatern. Der Regen hatte zwar aufgehört, aber die Straße war sehr naß und rutschig. Man musst schon gewaltig aufpassen. Eric Stolz konnte sich zeitweise sogar auf den 2.Platz vor kämpfen und hielt bis in die letzte Rund den Podestplatz, doch leider reichten die Kräfte über die 5km-Distanz nicht ganz und er mußte noch einige passieren lassen. In 18:42 Min. wurde er knapp geschlöagen toller 7. Zum Schluß gab es sogar noch einen Zielsprint. Bruno Brehm erreichte in der Zeit von 21:28 Minuten den 24.Platz. Elias Glaser benötigte als 30. die Zeit von 23:42 Minuten. Im Anschluß an den Lauf fand dann die Siegerehrung für beide Veranstaltungen statt. Richerd Stenzel konnte seinen 2.Sieg erreichen und auch für die Ruhlaerin Cindy Haasch gab es in beiden Disziplinen den Sieg zu feiern. Am Sonntag stand dann der Teamwettkampf auf dem Programm. Das erste Thüringer Team mit Eric Stolz, Richard Stenzel, Eric Langert und Hannes Wenzel erreichte den 6.Platz beim Sieg des Bayrischen Teams. 2 Stürze waren zu viel um vielleicht um den Sieg mitzukämpfen. Das Mixteam mit Bruno Brehm, Max Unglaube, Lukas Krauß und Tim Häfner konnte gewinnen, zählte aber nur außer Wertung. Elias Glaser im Team mit Louis Willibald, Hannes Gröschel und Hannes Hofmann kam auf den 3.Platz. Den gleichen Rang konnte die Thüringer Mädchen erreichen mit Cindy Hasch, Anna-Fay Scharfenberg und Lara Liedloff. Leider auch für sie ein Sturz in der Wertung der den Sieg verhinderte. Der Schülercup geht im Winter weiter mit den 2 Stationen in Sachsen, es wird in Geyer und Johanngeorgenschadt gesprungen und gelaufen.

Premium Partner