Events

Sa, 02. Juni 2018
Weihe Steinbach-Hallenberg
Sa, 02. Juni 2018
Sportfest der Sonneberger Leichtathleten und KJS des KFA Südthüringen
Sa, 09. Juni 2018
Hinderniss-Cross Steinheid
So, 10. Juni 2018
Rund um die Ködeltalsperre Lauf
Sa, 16. Juni 2018
KJS Inline Skating Mengersgereuth
So, 17. Juni 2018
Miniflieger Kleinschmalkalden
Sa, 23. Juni 2018
Rennsteig Staffellauf
Sa, 23. Juni 2018
Wings for Life - Lauf Neuhaus am Rennweg
So, 24. Juni 2018
Jedermann Tageskurs
Fr, 29. Juni 2018
Zeltlager der Laufgruppe bis Sonntag
So, 01. Juli 2018
Rund um die Veste Coburg Lauf
So, 08. Juli 2018
Sonnefelder Viertelmarathon
So, 29. Juli 2018
Trainingslager der Laufgruppe bis 5.8.
Sa, 04. August 2018
Jedermann Tageskurs
Fr, 17. August 2018
Sonneberger Spielzeuglauf
So, 19. August 2018
Froschgrundlauf
So, 26. August 2018
Schanzenanstiegslauf Lauscha
Sa, 01. September 2018
Jedermann Wochenendkurs
So, 02. September 2018
Fränkische Schweiz Marathon Ebermannstadt
So, 02. September 2018
Hermann Pistor Lauf Sonneberg
So, 02. September 2018
Jedermann Wochenendkurs
Sa, 08. September 2018
Run of Hope Kronach
Sa, 15. September 2018
Crosslauf Rund um den Tierberg
Sa, 22. September 2018
Kemmerner Kuckuckslauf
Mo, 31. Dezember 2018
Adam Riese Silvesterlauf Bad Staffelstein

Schanzenwetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmeldung

Damen Weltcup in Zao

Luisa Görlich in Zao auf Rang 26
Zao - Beim Skisprung Weltcup auf der Onsen-Schanze im japanischen Zao ersprang sich die 19jährige Luisa Görlich (WSV 08 Lauscha) mit Weiten von 82,5 und 81,5 Metern und der Gesamtnote von 167,5 Punkten Rang 26. In der Qualifikation sprang die junge Hasenthalerin 85 Meter und wurde Sechste. "Schade, im Wettkampf konnte ich es leider nicht ganz umsetzen", sagte Luisa Görlich nach dem Wettkampf. Am Sonntag findet ein weiteres WC-Springen statt.

Skispringen WC Zao: Heute Rang 25 für Luisa
Zao - Beim letzten Weltcup-Skispringen der Damen vor den Olympischen Spielen in Pjöngjang (Südkorea) in Zao (Japan) ging der Sieg wieder an die Norwegerin Maren Lundby. Luisa Görlich (WSV 08 Lauscha) sprang bei Dauerschneefall und wechselndem Wind auf der Yamagata-Schanze im ersten Durchgang 81,5 Meter und lag damit als drittbeste Deutsche auf Rang 20. Im Finaldurchgang setzte die in Obersdorf trainierende Luisa bei 79 Metern auf und belegt im Gesamtklassment Rang 25. Jetzt bereitet sich die 19jährige auf die Junioren WM in Kandersteg (Schweiz) vor. Doch zuvor ist sie noch am kommenden Wochenende in Ljubno/Italien beim Weltcup im Einsatz. 

Premium Partner