Events

Mo, 18. Februar 2019
"Jugend trainiert für Olympia" SP Nesselwang
Di, 19. Februar 2019
"Jugend trainiert für Olympia" SP Nesselwang
Mi, 20. Februar 2019
"Jugend trainiert für Olympia" SP Nesselwang
Do, 21. Februar 2019
"Jugend trainiert für Olympia" SP Nesselwang
Sa, 23. Februar 2019
Rund um den Tierberg LL
Sa, 23. Februar 2019
Thür. Meisterschaft SP/NK Schmiedefeld
So, 24. Februar 2019
Tageskurs Springen für Jedermann
Di, 26. Februar 2019
Schulskitag in Neuhaus
Sa, 02. März 2019
Tageskurs Springen für Jedermann
Sa, 02. März 2019
Minifliegertag Kleinschmalkalden
So, 03. März 2019
Thüringer Meisterschaft Langlauf Rotterode
Di, 05. März 2019
Grundschulwettkampf Skisprung in Heubach
Sa, 09. März 2019
Tages-Wochenendkurs Springen für Jedermann
So, 10. März 2019
Tages-Wochenendkurs Springen für Jedermann
Sa, 16. März 2019
Saisonauswertung SP/NK Heubach
Sa, 16. März 2019
Rodelparty mit Speedcontest und Gaudirodeln im Marktiegel
Fr, 22. März 2019
Vereinsfahrt Planica
Sa, 23. März 2019
Vereinsfahrt Planica
So, 24. März 2019
Vereinsfahrt Planica
Sa, 06. April 2019
Aufbaukurs Springen für Jedermann
Sa, 06. April 2019
Jugendsportmeile in Neuhaus
So, 07. April 2019
Aufbaukurs Springen für Jedermann
Sa, 13. April 2019
Aufbaukurs Springen für Jedermann
So, 14. April 2019
Aufbaukurs Springen für Jedermann
Di, 30. April 2019
Hexenfeuer Marktiegelschanze
Sa, 04. Mai 2019
10.Glascup im Skispringen

Schanzenwetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmeldung

Die Skispringer des WSV 08 Lauscha wieder in Lomnice im Trainingslager

Lauscha/Lomnice: Die Skispringer und Nordisch Kombinierten des WSV 08 Lauscha waren in den Sommerferien wieder für eine Woche im Trainingslager in Tschechien, um eine erlebnisreiche Zeit zu haben und sich auf die Herbstsaison vorzubereiten. 18 Kinder und 22 Erwachsen waren nach Lomnice nad Popelkou mitgereist und hatten dabei auch viel Spaß. Es war wieder eine tolle Woche mit vielen Höhepunkten.
Zum Training war es in der ganzen Woche sehr heiß. Deshalb wurde vormittags und abends auf den Schanzen gesprungen. Übernachtet wurde an den Bungalows direkt im Schanzenareal, wo auch die Verpflegung für alle stattfand. Nach dem Frühstück begann immer 9.00 Uhr das Training mit einer dreiviertel Stunde Inlineskatererwärmung. Danach wurde auf den 5 verschiedenen Schanzen gesprungen und das Training auf die Trainer Jens Greiner-Hiero, Michelle Köhler, Oliver Reck und Mirko Pfeuffer verteilt.  Maik Stolz und Andre Steiner übernahmen das Busshuttle zum Schanzenanlauf. Alle Eltern halfen bei der Vorbereitung, Wachsen und was so alles anfiel. Die Schanzengrößen waren K 3m, 13m, 27m, 43m und 70m.
Am Nachmittag ging es immer an den See nach Jinolice mit vielen sportlichen Aktivitäten und tollem Sandstrand. An einem Tag ging es an den größten Stausee Europas der sich in einer Stadt befand, das war in Jablonec nad Nisou. Es wurde weiterhin Athletiktraining, Lauftraining und an einem Tag ging es ins 30-minütig entfernte neue Biathlonstadtion mit Inlineskaterstrecke nach Jilemnice, die einfach toll war. Sogar die meisten Eltern schnallten ihre Skater unter die Füße und machte viele Kilometer.
Neben dem vielen Training gab es Spaß am Lagerfeuer mit Stockbrot und Gitarre und die 2-Stündige Nachtwanderung mit dem Blutmond war für alle der absolute Höhepunkt. Am letzten Abend gab es dann die Verabschiedung aus der Lauschaer Trainingsgruppe für Eric Stolz und Bruno Brehm, die seit dem neuen Schuljahr in Oberhaof am Sportgymnasium trainieren. Es gab einen Gutschein und ein paar Susigkeiten. Auch jeder Teilnehmer bekam eine Erinnerung ans Trainingslager.
Danke an alle die das möglich gemacht haben, die Eltern und Helfer, es war eine tolle Woche für die Kinder des WSV 08 Lauscha. Nächstes Jahr wieder....

Premium Partner