Events

Sa, 22. September 2018
Kemmerner Kuckuckslauf
So, 23. September 2018
Crosslauf Rund um den Tierberg
Sa, 29. September 2018
TSC Reinhard-Heß-Pokal SP/NK Inliner Lauscha
So, 30. September 2018
Weinberglauf Mönchröden
Sa, 13. Oktober 2018
Abendsprunglauf Tabarz
Do, 18. Oktober 2018
DSC SP / NK Winterberg
Fr, 19. Oktober 2018
DSC SP / NK Winterberg
Sa, 20. Oktober 2018
DSC SP / NK Winterberg
So, 21. Oktober 2018
DSC SP / NK Winterberg
Fr, 26. Oktober 2018
Abendsprunglauf Biberau
Mo, 31. Dezember 2018
Adam Riese Silvesterlauf Bad Staffelstein

Schanzenwetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmeldung

Nele Steiner gewinnt in Zella-Mehlis beim Hans-Renner-Pokal

Lauscha/Zella-Mehlis: Am vergangenen Samstag fand auf den 3 Schanzen K 9m, 17m und 30m, am Zella-Mehliser Stachelsrain, der Hans-Renner-Pokal 2018 statt. Gesprungen wurde auf den Schanzen, die auch diesen Namen tragen. 68 Springer und Springerinnen gingen über die 3 Bakken. Auf der K 30m-Anlage konnte der Punktbeste aller Klassen den Hans-Renner-Pokal gewinnen. Der Sieger war Thor Arne Koch vom heimischen SC Motor Zella-Mehlis, mit 223 Punkte und zweimal 32m.
Es wurden von den Nachwuchsspringern tolle Weiten erziehlt und den anwesenden Zuschauern schöne Flüge von der Schülerklasse 8-13 geboten. Bei kühlen Tepmeraturen und Nießelregen war es nicht so sonderlich kuschlig.
In der Mädchenklasse 1 auf der K 9m-Anlage siegte Nele Steiner mit 190 Punkten und 5,5m und 5m. Sie freute sich über den Sieg und die Sachpreise und Urkunden. Sie strahlte übers ganze Gesicht. Bei den Knirpsen 1, ebenfalls auf dem K 9m-Bakken schaffte Mika Pfeuffer den 3.Platz. Es ging alles sehr eng zu. Mit ebanfalls 5m und 5,5m und der Note 188,5, fehlten nur 2,5 Punkte zum Sieg. Auf der K 17m-Schanze erreichte Lukas Krenz in der Klasse der Knirpse 2, den 2.Platz. Mit tollen 12,5m und 13m zeigte er was er kann. Bei den Mädchen 10/11 auch auf der K 17m-Anlage schaffte Helene Lenk auf ihrer bisher größten Schanze einen tollen 5.Platz. Mit 9m und 8,5m schlug sie sich Wacker. Bei der Schülerklasse 12 auf der K 30m-Schanze legte Julian Weschenfelder im ersten Durchgang einen tollen Flug von 29,5m hin und war auf Podestplatz. Leider konnte er im 2.Versuch mit 27m nicht ganz daran anknüpfen und wurde dennoch guter fünter. Bei den Mädchen 3, auch auf der größten Schanze schaffte Lea Helen Weigelt den 4.Platz mit den Sprüngen von 21,5m und 23m.

Ergebnisse klickt

Premium Partner