Events

So, 18. November 2018
7.00 Uhr Minifliegertag SP Kleinschmalkalden
Mi, 21. November 2018
14.30 Uhr TSC Athletiktest Oberhof SP/NK
Sa, 15. Dezember 2018
9.00 Uhr Tageskurs Skispringen für Jedermann
Sa, 15. Dezember 2018
14.00 Uhr TSC Skicross Heubach SP/NK
Di, 18. Dezember 2018
16.00 Uhr Weihnachtsfeier Sprung beim Gollo
Fr, 21. Dezember 2018
Sportlerehrung LK Sonneberg
Sa, 22. Dezember 2018
WK SP Brotterode
So, 23. Dezember 2018
18.00 Uhr Weihnachtsfeier WSV 08 Lauscha Baude
Mo, 31. Dezember 2018
Adam Riese Silvesterlauf Bad Staffelstein

Schanzenwetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmeldung

Emilia Görlich auf dem Podest in Oberstdorf

Lauscha/Oberstdorf: Vom 22.-26.August 2018 fand der FIS Youth Grand-Prix in der Nordischen Kombination in Oberstdorf in der Audi-Arena statt. Gesprungen wurde für die verschiedenen Jahrgänge auf der HS 60m-Schanze. Am Freitag den 24.8.2018 gab es einen Skirollerwettkampf über 2,5 km und am Tag darauf wurde ein Sprintwettbewerb im Crosslauf über 1,3 km für die Mädchen durchgeführt. Die Jungen liefen im Skirollerlauf 5 km und im Crosslauf die 3km-Distanz.
Beim ersten Wettkampf konnte Emilia Görlich vom WSV 08 Lauscha  in der Mädchenklasse 2, nach dem Springen auf den 10.Platz liegend mit der besten Laufzeit von 7:04 Min. noch auf den 4.Rang nach vorne Laufen. Sie verpasste das Podest um 0,8 Sekunden. Am 2.Tag konnte sich Emilia nach dem Springen über den 6.Platz freuen und mit einem Rückstand von 33 Sekiunden, wieder mit der besten Laufzeit von 5:07 Min auf den 3.Platz nach vorne laufen. Zum Sieg fehlten nur 1,8 Sekúnden, also in Reichweite. In der Gesamtwertung liegt Milly mit 110 Punkten auf dem 3.Platz.
Bei den Mädchen 1 machte Cindy Haasch vom WSC 07 Ruhla den Doppelsieg an beiden Tagen perfekt. Beim ersten Wettkampf erreichte Sie in beiden Disziplinen den 2.Rang, was in der Addition mit 38 Sekunden Vorsprung zum überlegenen Sieg reichte. Am 2.Wettkampftag ging sie schon als Siegerin des Springens als Gejagte in den Lauf und konnte mit 42 Sekunden Vorsprung den Sieg feieren. Tolle Leistung. Mit der Idealpunktzahl von 200 führt Cindy die Gesamtwertung an. Bei den Mädchen 2 waren 14 Starterinnen aus 9 Ländern und bei den Mädchen 1 waren 24 Starterinnen aus 11 Ländern am Ablauf.
Bei den 45 Jungen aus 10 Ländern konnte der Thüringer Max Herbrechter vom WSC 07 Ruhla, mit tollen Leistungen glänzen. Er erreichte einen tollen 16. und 7.Platz und war Zweitbester bzw. Viertbester Deutscher. In der Gesamtwertung liegt Max mit 51 Punkten auf dem 9.Rang.

Ergebnisse klickt hier

Premium Partner