Events

Fr, 17. August 2018
Sonneberger Spielzeuglauf
Sa, 18. August 2018
Minifliegertag Benshausen SP/NK
So, 19. August 2018
Froschgrundlauf
Sa, 25. August 2018
TSC Zella-Mehlis SP
So, 26. August 2018
Schanzenanstiegslauf Lauscha
Sa, 01. September 2018
Jedermann Wochenendkurs
So, 02. September 2018
Fränkische Schweiz Marathon Ebermannstadt
So, 02. September 2018
Hermann Pistor Lauf Sonneberg
So, 02. September 2018
Jedermann Wochenendkurs
Sa, 08. September 2018
Run of Hope Kronach
So, 09. September 2018
Kloster Kreuzberg Pokal Haselbach SP
Sa, 15. September 2018
TSC Schmiedefeld SP/NK Inliner
Sa, 22. September 2018
Kemmerner Kuckuckslauf
So, 23. September 2018
Crosslauf Rund um den Tierberg
Sa, 29. September 2018
TSC Reinhard-Heß-Pokal SP/NK Inliner Lauscha
Sa, 13. Oktober 2018
Abendsprunglauf Tabarz
Do, 18. Oktober 2018
DSC SP(NK Winterberg
Fr, 19. Oktober 2018
DSC SP(NK Winterberg
Sa, 20. Oktober 2018
DSC SP(NK Winterberg
So, 21. Oktober 2018
DSC SP(NK Winterberg
Fr, 26. Oktober 2018
Abendsprunglauf Biberau
Mo, 31. Dezember 2018
Adam Riese Silvesterlauf Bad Staffelstein

Schanzenwetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmeldung

Lauschaer Crosslauf "Rund um den Tierberg" sprengt alle Teilnehmerrekorde


Zum Crosslauf „Rund um den Tierberg“ in Lauscha am vergangenen Samstag versammelten sich 230 Sportler und Sportlerinnen zum wohl größten Teilnehmerfeld der Geschichte des Wintersportvereins. „Dieser Rekord macht uns stolz. Es zeigt, dass diese Sportart viel an Zuwachs gewinnt und es freut den Verein besonders hierbei einen Teil beizutragen.“, erklärt Vereinschefin Andrea Heßler.

Während die Lauschaer Zwerge Nele Steiner, Vincent Blochberger, Janis Töpfer und Hannes Friedrich in der Zwergenklasse die 600 Meter Runde bezwangen, gingen die Läufer und Läuferinnen der Altersklassen 8 bis 15 auf den 1, 2, 3 und 5 Kilometer Strecken an den Start. Charlotte Leib, die inzwischen an der Sportschule Oberhof trainiert, verpasst mit ein paar Sekunden Rückstand nur knapp das Podium und belegt auf der 5 km Distanz einen soliden 4. Platz. Eine ganz besondere Premiere bot der Hobby- Cross- Lauf auf der 4 km Distanz. „Dies soll allen Hobby- Sportlern eine Möglichkeit geben sich miteinander zu messen. Wir wollen versuchen neben dem typischen Ranglistenwettkampf, ebenfalls die Breitensportler mit einzubinden.“, so Lauf- Trainer Andre Heßler. Sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren gingen vor allem Lauschaer diesem Aufruf nach. So gewann Maja Koch mit einem überragenden Abstand von 1,5 Minuten auf der 4 km Runde. Besonders weit hinaus ging es für die Läufer des Tierberglaufs, die eine Runde von 10 km hinter sich brachten. Nach der langen Regenperiode der letzten Woche wartete strahlender Sonnenschein auf alle Teilnehmer. Die Strecken waren bestens vorbereitet und das ausdauernde Küchenpersonal des Vereins konnte auch die über 230 Teilnehmer mit ausreichend Kuchen, Soljanka, Thüringer Bratwürsten und Getränken versorgen.


Zur Siegerehrung wurden zunächst die Leistungen aller Kinder der Zwergenklasse mit einer Medallie und einer Urkunde anerkannt. „Das sind die Sportler der Zukunft.“, verkündet die Stimme des Lauschaer Wintersportvereins Gerd Ross. Die Sieger der Ranglisten- Wettkämpfe erhielten neben den begehrten Medallien, das gelbe Leibchen der Führenden im TLC. Vereinschefin Andrea Heßler und Lauf- Trainer Andre Heßler ließen es sich nicht nehmen den Teilnehmern persönlich zu gratulieren. „Ganz besonders haben wir uns über die Glaspokale des Lauschaer Glaszentrums gefreut.“, sagt Andrea Heßler abschließend. Jeder Streckenschnellste des Hobby- und Tiergerblaufs wurde nochmals mit einem Läufer oder einer Läuferin aus Glas geehrt.



Alle Bilder findest Du auf: www.facebook.com/skispringen.lernen.de/

Premium Partner