Termine

So, 26. September 2021
Skiroller WK-KT Steinbach-Hallenberg
Sa, 09. Oktober 2021
4.TSC SP Lauscha
So, 10. Oktober 2021
Crosslauf Masserberg
Do, 14. Oktober 2021
Deutscher Schülercup Winterberg SP bis 17.10.
Fr, 15. Oktober 2021
Deutscher Schülercup Winterberg SP bis 17.10.
Sa, 16. Oktober 2021
Deutscher Schülercup Winterberg SP bis 17.10.
So, 17. Oktober 2021
Deutscher Schülercup Winterberg SP bis 17.10.
Sa, 23. Oktober 2021
Bahnlauf Oberhof
So, 24. Oktober 2021
Skiroller WK Floh-Seligenthal

Facebook

Login Form

Die Sonne ist nun auch endlich im Landkreis Sonneberg angekommen und schon trainieren die Kinder und Jugendlichen des WSV 08 Lauscha gemeinsam für die anstehenden Wettbewerbe der Sommersaison. Bei den Läufern und Läuferinnen bedeutete das Langlaufski in den Keller räumen und ab in die Turnschuhe und auf die Crossstrecken. Für die Sommervorbereitung hat das Trainerteam rund um André Heßler nicht nur auf Fitness auf den Laustrecken gesetzt, sondern auch auf Techniktraining. Dafür geht es für die 20 Kinder derzeit jeden Dienstag auf die Inlinerstrecke an der Leibis Talsperre. Hier lernen schon die Kleinsten im Alter von 5 bis 7 Jahren, wie man sich auf den Inlineskates sicher fortbewegt. Lauftrainer Heßler betont: „Nach der langen Trainingsfreien Zeit war es besonders wichtig das Training gut strukturiert aufzubauen, damit besonders die vielen neuen jungen Sportler und Sportlerinnen das ABC der Läufer erlenen können. Die Pandemie Lage erlaubt es uns auch endlich wieder unter bestimmten Hygienemaßnahmen an Wettbewerben teilzunehmen. Da bot sich der Inliner-Technik-Sprint in Geschwenda als Einstieg wirklich gut an. Bereits vor ein paar Wochen hatten wir mit dem Techniktraining auf Inlinern begonnen.“ Das Skiteam SV 09 Gräfenroda hat vergangenes Wochenende ein fantastischer Einstieg in die Sommerwettbewerbe der Saison 2021 ermöglicht. Auf dem Sportgelände „Am Kickelhähnchen“ in Geschwenda begrüßte der Verein über 150 Sportler und Sportlerinnen zum Inliner-Techniksprint im Rahmen des Thüringer-Langlauf-Cup (Rangliste). In den Altersklassen 10 bis 15 kämpften sich die Kinder und Jugendlichen durch den schweren Parcours der Sportanlage. Für ausreichende Verköstigung der Teilnehmer wurde vom Veranstalterteam bestens gesorgt. Auch der WSV Lauscha ließ es sich nicht nehmen am Einstieg in den Regelbetrieb und somit dem ersten Ranglistenwettkampf der Saison teilzunehmen. Vincent Blochberger startete in der Altersklasse 11 und erreichte mit einer Zeit von 3:12.8 einen guten 7. Rang. Hannes Friedrich gelang in der U10 männlich der erste Sieg der Saison und konnte nach einem starken Lauf die erste Goldmedaille sein Eigen nennen. Bruder Matti musste sich in der U12 dem Mitstreiter Christian Weiß aus Zella-Mehlis geschlagen geben und freute sich dennoch über den 2. Platz und somit die Silbermedaille für den WSV Lauscha. Harte Konkurrenz wartete auf Luis Krauß, der mit seinem 8. Platz dennoch ganz zufrieden sein konnte. Am Ende wird es heißen: „Endlich wieder ein ganz normaler Wettkampf“ und dies ist ein rießen Kompliment angesichts der verheerenden Lage in den Sportvereinen in den letzten Monaten. Kinder, Eltern, Veranstalter und Vereinsmitglieder sind froh, dass es endlich wieder los geht, ganz vorn dabei der WSV 08 Lauscha.

Premium Partner