Termine

No events

Facebook

Login Form

Zu einem sog. Handikap-Wettkampf reiste am Sonntag Lukas Krenz nach Oberhof. Bei einer solchen Veranstaltung, die ausschließlich intern im Rahmen eines Trainings stattfindet, lautet das Ziel ganz klar: Skispringen unter Wettkampfbedingungen. Hierbei treten die Sportler gegeneinander an. Der Fairness halber starteten die etwas größeren mit weniger Anlauf. Gesprungen wurde auf der HS70 Meter Schanze, welche sogar seit wenigen Tagen mit einer Eisspur präpariert ist. Für Lukas, der als jüngster dabei war, also eine Premiere. In insgesamt vier Durchgängen steigerte er sich von Sprung zu Sprung und konnte seine persönliche Bestweite, die bis dato bei 46 Metern lag, auf 58 Meter steigern. Eine tolle Leistung. Am Ende stand - gegen Namhafte Konkurrenz wie z.B. Cindy Haasch oder Hannes Gehring - Platz 19 auf dem Papier. Nun heißt es für ihn und seine Vereinskameraden warten auf den Schnee.

Premium Partner