Termine

No events

Facebook

Login Form

Beim traditionellen Herbst-Crosslauf der SG Rennsteig Masserberg konnten die Jungs und Mädels um die Trainer Andre Heßler und Mario Koch viele Podestplätze erringen. Zu Beginn starteten die Erwachsenen und Jugendlichen. Besonders hervorzuheben hier die Top-Leistung von Sarah Blochberger, die über die anspruchsvolle 5km Strecke in 31:15,8 auf Platz 2 lief, gefolgt von ihrer Freundin Maja Koch, die in 34:43,6 das Doppelpodest perfekt machte. Uli Krauß, bei den reiferen Herren der H46 gestartet zeigte sich in Topform. In einer fabelhaften Zeit von 53:25,5 errang er Gold über die 10km. Tochter Luise tat es ihm nach und lief bei den Unter-7-jährigen eine ebensolche Fabelzeit über den Kilometer. Mit 1:03 Vorsprung auf die Zweitplatzierte erlief sie sich in 4:40,8 souverän die goldene Medaille. Bei Hannes Friedrich passierte ein kleiner Start-Fauxpas, 27 Sekunden zu spät gestartet, lief er in 4:36,8 auf den 8. Platz über 1km.  Die nächste Goldmedaille für den WSV schaffte Vincent Blochberger, der über die Zweier-Strecke in 8:04,9 mit großem Abstand siegte, ebenso wie Teamkumpan Matti Friedrich bei den Unter-11-jährigen (7:49,7, 2km). Eine Altersklasse höher zeigte Luis Krauß eine super Leistung, von Papas Leistung hochmotiviert erlief er sich in 8:03,1 die Bronzemedaille. Das schönste Erlebnis für die Kinder war es aber, endlich wieder gemeinsam an einem Lauf teilzunehmen, fiel doch der gesamte Sommercup Corona zum Opfer. Durch sehr gute Konzepte der Veranstalter können aber nunmehr weiterhin Wettkämpfe ausgetragen werden. Luis Krauß wird in der kommenden Woche den Athletiktest in Oberhof bestreiten und am kommenden Sonntag wird der WSV mit den 10 -und 11-jährigen beim Rollski-Wettkampf in Floh-Seligenthal teilnehmen. Am 1.11. wird ein Crosslauf in Steinbach-Hallenberg ausgetragen und zeitgleich wird Trainerin Josephin Heinze mit Matti Friedrich beim Legends of Cross in Erfurt an den Start gehen.

Premium Partner